Eindrücke

schon komisch. da wohnt man schon bald 3 Monate in Flensburg, aber schaut quasi über seinen Tellerrand nicht hinaus.

Jetzt, weil meine Mutter und Peter hier sind, kann ich endlich ein wenig von der Gegend hier sehen und ich muss gestehen: ich könnt mich jeden Tag wieder in die Gegend verlieben. Über wunderschöne Häuser, die einsam in der Wiese stehen, kleine Straßen, die man wohl überall anders als Feldweg bezeichnen würde, bis hin zu den absolut geilen Stränden!!!

hier zunächst noch Bilder, in den nächsten Tagen werden noch einige folgen.

und ein missglücktes „Sprung-Bild“, wohl leider zu früh abgedrückt 🙂

Advertisements

~ von tinchen87 - Mai 14, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: